Remstal-Winzer*in für ein Jahr

Weinbau-Lehrgang 2024 an der vhs

Endlich haben wir es geschafft! Die vhs ist stolz darauf, im Weinbaugebiet Remstal nun einen Weinbau-Lehrgang anzubieten. Wer schon immer einmal wissen wollte, welche Arbeiten ein*e Winzer*in im Laufe eines Jahres durchführen muss, um am Ende einen guten Tropfen abfüllen zu können, hat nun die Möglichkeit dazu. In Weinstadt, beim Weingut Mannschreck, lernen Sie mit Martina und Claus Mannschreck alles über den Rebschnitt, Erziehungsformen, Bodenbearbeitung und Laubarbeiten bis hin zur Weinlese und Kelterung. Mehr über den Kurs erfahren Sie hier.

Kurse und Weiterbildungsangebote für Engagierte

Unser vielseitiges Kursangebot rund um Ihr Bürgerschaftliches Engagement 

Sie überlegen sich, eine ehrenamtliche Tätigkeit aufzunehmen und hätten noch gerne die eine oder andere Weiterbildung zur Unterstützung? Sie sind bereits ehrenamtlich tätig und haben festgestellt, dass Sie noch die eine oder andere Fähigkeit benötigen oder vertiefen wollen? Dann sind Sie bei unserem Kursangebot genau richtig! Schauen Sie in die Broschüre und informieren sich, was Ihnen bei Ihrem bürgerschaftlichen Engagement hilft und Sie unterstützt und/oder buchen Sie direkt hier. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und sind auch immer offen für neue Ideen und Vorschläge - denn Sie wissen, was Sie bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben brauchen!

 

Remstalakademie

Im Sinne des „Studium generale“ bietet die Remstalakademie Denkanstöße für alle Wissensdurstigen. 
Wissen tanken, spannende Themen mit Expert*innen vor Ort erleben, lebhaft in der Gruppe diskutieren – all das bietet die Remstalakademie.
Es gibt keine Zugangsvoraussetzungen – nur Neugier und Spaß daran, sich unterschiedlichsten Themen zu widmen und dabei die grauen Zellen zu trainieren.

Was ist Remstalakademie? Für wen ist die Remstalakademie? Wie funktioniert die Remstalakademie? 

Hier kommen Sie direkt zu den Angeboten der Remstalakademie oder Sie blättern in unserer Broschüre!

vhs Unteres Remstal, Regionalstelle "Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg"

Allgemeinbildung ist in einer sich ständig weiter entwickelnden Gesellschaft wichtiger denn je. Davon ist die Verbraucherbildung ein wichtiger Bestandteil. Sie vermittelt vielfältige Alltagskompetenzen und selbstbestimmtes Verbraucherhandeln. Mit der Vermittlung von Finanz-, Medien- und Konsumkompetenz stärkt sie die Verbraucher in der Beziehung zu Unternehmen, ermöglicht einen selbstbestimmten Lebensstil und verbessert so die gesellschaftliche Teilhabe. Die vhs Unteres Remstal kooperiert bei diesem Projekt mit allen Volkshochschulen im Rems-Murr-Kreis: vhs Backnangvhs Murrhardtvhs Schorndorf
vhs Winnenden.


Das Projekt Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg wird vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt. Die Veranstaltungen sind für die Teilnehmenden kostenlos, eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. 

Anmeldung direkt hier!

Und hier geht es direkt zum Flyer!

vhs business - unser Angebot für Firmen und Organisationen

EDV, Rechnungswesen, Kompetenztraining, Sprachen, Gesundheitsangebote und mehr

In unserer Broschüre vhs business finden Sie gebündelt für Ihre Firma oder Organisation ein breites Angebot an Kursen und Workshops, für sich oder Ihre Mitarbeitenden. Das Angebot umfasst das gesamte Spektrum, das im beruflichen Alltag zum Tragen kommt. So haben wir von IT/Software/Internetkursen über Kompetenz und Karriere, Rechnen und Schreiben, Recht/Steuern/Versicherungen, gepflegt im Beruf, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung bis zu Deutsch als Fremdsprache und Fremdsprachen alle Themen auf der Agenda.

Schauen Sie gerne hier, ob der passende Kurs für Sie oder Ihre Mitarbeitenden dabei ist und melden Sie sich bei uns direkt online oder natürlich auch per E-Mail oder telefonisch an. Für mehr Informationen stehen Ihnen natürlich auch die Kolleginnen des Fachbereichs Christina Dongus, , Tel. 07151 958 80-22 oder Christine Rincker, , Telefon 07151 958 80-10, zur Verfügung.