Remstalakademie

Im Sinne des „Studium generale“ bietet die Remstalakademie Denkanstöße für alle Wissensdurstigen

Über den Tellerrand blicken, spannende Themen mit kompetenten Referent/inn/en live erleben und im Anschluss in der Gruppe diskutieren und sich austauschen – all das bietet die Remstalakademie.

Es gibt keine Zugangsvoraussetzungen – nur Neugier und Spaß daran, sich unterschiedlichsten Themen zu widmen.

Was ist die Remstalakademie?

Die Remstalakademie der vhs Unteres Remstal ist ein neues Kursformat für vielseitig interessierte Menschen. Wechselnde Expertinnen und Experten referieren wöchentlich über ein Themengebiet und vermitteln neue (Er)Kenntnisse und Denkansätze. Ein gemeinsamer Austausch in der Gruppe regt an, die Inhalte aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten. Die Teilnehmenden werden in die Themenplanung für das jeweils kommende Semester einbezogen. Eine gemeinsame Exkursion rundet das Programm ab.

Für wen ist die Remstalakademie?

Für alle, die vom Leben mehr erwarten als flache Bildschirme und digitalen Input im Schnelldurchgang. Für alle Wissensdurstigen, die den Austausch mit Gleichgesinnten suchen. Die Remstalakademie bietet Denkanstöße und schafft Möglichkeiten zur Diskussion. Im Sinne des „Studium generale“ vertiefen und schärfen Sie in der Remstalakademie Ihre Sicht auf die Kunstgeschichte, werfen einen Blick ins Weltall oder philosophieren über Wege zu einem verbesserten gesellschaftlichen Miteinander.

Wie funktioniert die Remstalakademie?

Die Teilnehmenden schreiben sich jeweils für ein Semester in die Remstalakademie ein. Einzeltermine sind nicht buchbar. In einer Gruppe sind 10 bis maximal 20 Personen.

Die Gruppen der Remstalakademie treffen sich 12 mal pro Semester jeweils an einem Vormittag pro Woche, von 9.00 bis ca. 12.15 Uhr.

Die Kursgebühr beträgt 215,- €.

Nähere Infos zu den Themen und Terminen finden Sie unter „Download“ bei dem jeweiligen Kurs.

Neu ist die „Remstalakademie online“ mit 8 Terminen, die ausschließlich online stattfinden. Weitere Infos siehe unten.

Remstalakademie / Kursdetails

Remstalakademie Online - "Tot und lebendig - wie kommt die Katze in die Quantenmechanik"


Kursnummer 21F12526D
Beginn Mi., 10.03.2021, 09:00 - 12:15 Uhr
Kursgebühr 17,00 €
Dauer 1 Termin
Kursinfo Dieser Vortrag gibt eine Einführung in die Physik der Atome und Elementarteilchen. Woher weiß man, was Atome sind und wie es in ihrem Inneren aussieht? Und vor allem: Wie sehen die physikalischen Gesetze auf atomarer Ebene aus, die unserem gesunden Menschenverstand völlig widersprechen? Und doch wären viele der heutigen technischen Errungenschaften ohne die Quantenmechanik nicht denkbar.
Tipp: Wenn Sie sich vorab die kostenfreie Zoom-Software (https://zoom.us/download) herunterladen, haben Sie eine bessere Übertragungsqualität.
Voraussetzung: Smartphone mit entsprechender App, Laptop oder PC.
Kursleitung Steffen Demuth
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursort




Datum
10.03.2021
Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr
Ort
online


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten Waiblingen

Mo, Mi, Do: 09.00-12.30 Uhr und 14.30-18.00 Uhr

Di, Fr: 09.00- 12.00 Uhr

Während der Öffnungszeiten sind Anmeldungen oder Anfragen zur Zeit leider nur telefonisch bzw. per Mail oder Internet möglich.

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in unseren Häusern und/oder lesen Sie hier: Hygieneplan der vhsUR

Unsere Geschäftsstellen