Praktisches Wissen für den Alltag

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung


Kursnummer 20F14122
Beginn Mi., 29.04.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursinfo Die Tatsache, Angehöriger zu sein, berechtigt nicht dazu, bei unerwarteten Schicksalsschlägen, krankheits- oder altersbedingter Handlungsunfähigkeit Entscheidungen zu treffen. Der Weg zum Betreuungsgericht ist häufig zeit- und kostenintensiv. Vorsorgen kann man mit einer notariellen Vollmacht und/oder einer Patientenverfügung. Der Referent berichtet aus seiner Tätigkeit als Betreuungsrichter und Bezirksnotar. Neben den rechtlichen Grundlagen stehen praktische Fragen im Vordergrund: Um was geht es? Was macht Sinn, was brauche ich wirklich? Sie erhalten hilfreiche Tipps, auch zu Kosten und Formalitäten.
Kursleitung Roland Wied
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursort




Datum
29.04.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Schafstr. 48, Kernen; Rumold-Realschule; Raum 2.07


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten Waiblingen

Unsere vhs-Häuser sind bis auf weiteres geschlossen, telefonisch erreichen Sie uns Montag bis Freitag 10 bis 12.30 Uhr.

Unsere Geschäftsstellen