Praktisches Wissen für den Alltag

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung


Kursnummer 18H14122
Beginn Mi., 23.01.2019, 20:00 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursinfo Die Tatsache, Angehöriger zu sein, berechtigt nicht dazu, Entscheidungen bei Schicksalsschlägen wie Schlaganfall oder Unfall zu treffen, wenn die Unterschrift des Betroffenen fehlt. Das Betreuungsgericht wird involviert und bestellt in einem zeit- und kostenintensiven Verfahren einen Betreuer.
Vorsorge: Rechtzeitig für den Notfall vorsorgen und eine notarielle Generalvollmacht korrekt erteilen.
Patientenverfügung: Hierin legen Sie Richtlinien Ihrer eigenen Behandlung fest.
Der Referent berichtet aus seiner Tätigkeit als Betreuungsrichter und der notariellen Beurkundungspraxis.
Kursleitung Jonas Huber
Kursort



Download: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum
23.01.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Schafstr. 48, Kernen; Rumold-Realschule; Raum 2.07


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten Waiblingen

Montag, Mittwoch und Donnerstag von 09:00 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag und Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Opens external link in new windowUnsere Geschäftsstellen