Länder, Kulturen und Reisen

Artenvielfalt in ehemaligen Weinbergen: Der Waiblinger Berg

(Exkursion der Außenstelle Korb)


Kursnummer 20F13650
Beginn Di., 07.07.2020, 17:00 - 19:00 Uhr
Kursgebühr 15,00 €
Dauer 1 Termin
Kursinfo Der Waiblinger Berg im Stadtteil Schelmenholz wurde früher als Weinberg genutzt. Die südexponierte Steillage bot für den Rebenanbau beste Voraussetzungen. Nach dem Niedergang des Weinanbaus ergriff die Natur wieder zum großen Teil Besitz von den Flächen. Viele seltene, wärmeliebende Pflanzen konnten sich ausbreiten. So leistet der obere Waiblinger Berg einen wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt von Pflanzen und Insekten.
Auf einem Panoramaweg oberhalb des Wohngebietes Waiblinger Berg wollen wir auf botanische Entdeckungsreise gehen und die Schätze dieses Lebensraumes entdecken.
Der Kurs findet bei jedem Wetter statt (außer Gewitter, Sturm, Hagel).
Bei allen unseren naturkundlichen Exkursionen sind wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk erforderlich.
Kursleitung Dr. Robert Boehm
Bemerkungen Bitte mitbringen: wettergerechte Bekleidung
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursort




Datum
07.07.2020
Uhrzeit
17:00 - 19:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Winnenden, Kreuzung Linsenhalde/Waiblinger Berg


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten Waiblingen

Unsere vhs-Häuser in Waiblingen und Fellbach sind für persönliche Anmeldungen geöffnet.

Bitte achten Sie auf die Sicherheitshinweise!

Telefonisch erreichen Sie uns von Montag bis Freitag von 10.00 – 12.30 Uhr

Unsere Geschäftsstellen