Programm

Kunstgeschichte am Abend: Frida Kahlo - Malerin der Schmerzen


Kursnummer 21H20416
Beginn Mo., 10.01.2022, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 9,00 €
Dauer 1 Termin
Kursinfo Die Mexikanerin Frida Kahlo zählt zu den großen Identifikationsfiguren der lateinamerikanischen Kunst und ist eine der berühmtesten Künstlerinnen der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Bestimmend für ihr Leben und Werk war ein schwerer Unfall in jungen Jahren, von dessen Folgen sie sich zeitlebens nicht mehr erholte. Über Monate zum Stillliegen verurteilt, begann sie zu malen, und die Malerei gab ihr die Möglichkeit, sich von ihrer Angst und ihrem Leid zu befreien. Es entstanden ergreifende Bildkompositionen, in denen sie immer wieder einen prüfenden Blick auf sich selbst warf und ihr Hin- und Hergerissensein zwischen mexikanischer Tradition und westlicher Welt kritisch betrachtete.
"Trotz meiner langen Krankheit fühle ich eine riesige Lebenslust", notierte diese bewundernswerte Frau, die nur 47 Jahre alt wurde und trotz Leiden und großer privater Enttäuschungen ihren Weg ging.
Kursleitung Ulla Katharina Groha
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursort
Kleinheppach, Schulstr. 11, Dorfgemeinschaftshaus
Schulstr. 11, 71404 Korb
Kooperationspartner Koop.: Landfrauen Kleinheppach



Das könnte Sie auch interessieren:



Datum
10.01.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Kleinheppach, Schulstr. 11, Dorfgemeinschaftshaus


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten 

 

Geschäftsstelle Waiblingen:

Mo, Mi, Do, vormittags von 9.00 - 12.30 Uhr und von 14.30 - 18.00 Uhr.

Di, Fr: 09.00 - 12.00 Uhr.

 

Zweigstelle Fellbach:

Mo, Mi, Do, vormittags von 9.00 - 12.30 Uhr und von 14.30 - 18.00 Uhr.

Di, Fr: 09.00 - 12.00 Uhr.

 

Zweigstelle Weinstadt: 

Mo: vormittags von 10.00 - 12.30 Uhr.

Di, Fr: 10.00 - 12.00 Uhr.

Do: 10.00 - 12.30 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr.

 

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in unseren Häusern und/oder lesen Sie hier: Hygieneplan der vhsUR

Unsere Geschäftsstellen