Kultur und Kreativität

Hans Baldung Grien: von Heiligen und Hexen

Begleitvortrag zur Kunstfahrt nach Karlsruhe mit Besuch der Großen Landesausstellung "Hans Baldung Grien - heilig/unheilig"


Kursnummer 19H20405
Beginn Di., 14.01.2020, 15:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 9,00 €
Dauer 1 Termin
Kursinfo Der Maler Hans Baldung Grien gilt als einer der außergewöhnlichsten Künstler des 16. Jhdts. Den tiefgreifenden Umwälzungen seiner Zeit (Reformation, Bildersturm und Bauernkrieg) setzte er ein individuelles, oftmals exzentrisches Werk entgegen. Dabei faszinieren seine ausdrucksstarken Gemälde, virtuosen Zeichnungen und kraftvollen Holzschnitte bis heute. Baldung suchte immer nach neuen und packenden Formulierungen.
Zwei Pole bestimmten sein Schaffen: einerseits das Religiöse, das er in imposanten Altarwerken und intimen Andachtsbildern gestaltete, andererseits das Weltliche, das sich u. a. in sinnlichen Akten und drastischen Hexenszenen äußert.
Kursleitung Ulla Katharina Groha
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursort
Seminarraum 03; vhs Eisenbahnstraße
Eisenbahnstr. 23, 70736 Fellbach




Datum
14.01.2020
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Eisenbahnstr. 23, Fellbach; vhs Eisenbahnstraße; Seminarraum 03


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten Waiblingen

Hinweis! Wir haben in den Weihnachtsferien vom 24.12 bis 07.01 & aufgrund einer Fortbildung am 09.01 geschlossen.

Montag, Mittwoch und Donnerstag von 09:00 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag und Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Unsere Geschäftsstellen