Kultur und Kreativität

Claude Monet, Maler des Lichts - Begleitvortrag zur Sonderausstellung "Mit allen Sinnen!" in der Staatsgalerie


Kursnummer 20H20405
Beginn Mo., 09.11.2020, 15:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 9,00 €
Dauer 1 Termin
Kursinfo Claude Monet gilt heute mit seinen Landschaften - Pappelalleen, Seine-Ansichten, Heuhaufen und Blumenwiesen - als der Hauptvertreter der impressionistischen Malerei.
Die zunächst als Beschimpfung durch einen Kunstkritiker gewählte Bezeichnung für die jungen Künstler, die scheinbar nichts weiter konnten, als flüchtige Eindrücke von sonnendurchfluteten Landschaften festzuhalten, wurde schließlich zum Namen einer Gruppe, einer Kunstrichtung und schließlich eines ganzen Malstils: Impressionismus. Deren Vertreter, allen voran Claude Monet, brachen mit alten Sehgewohnheiten und verzichteten auf alle inhaltlichen Bildgedanken. Vielmehr interessierte sie das Spiel der Farben und das Flirren des Lichts, das die Formen verunklärt. Mit seiner duftigen Malweise und den formauflösenden Tendenzen in seinem Werk ist Monet unbestritten die Schlüsselfigur der Malerei des Impressionismus.
Kursleitung Ulla Katharina Groha
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursort
Fellbach, Eisenbahnstr. 23, vhs, Raum 02
Eisenbahnstr. 23, 70736 Fellbach




Datum
09.11.2020
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Fellbach, Eisenbahnstr. 23, vhs, Raum 02


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten Waiblingen

Mo, Mi, Do: 09.00-12.30 Uhr und 14.30-18.00 Uhr

Di, Fr: 09.00- 12.00 Uhr

Unsere vhs-Häuser sind für die persönliche Anmeldung geöffnet.

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in unseren Häusern und/oder lesen Sie hier: Hygieneplan der vhsUR

Unsere Geschäftsstellen