Individuum und Gesellschaft

Russland, Iran und Türkei: Allianz der Geächteten?


Kursnummer 18H10415
Beginn Mo., 28.01.2019, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursinfo Die Passivität der Obama-Administration bezüglich der Nahost-Politik führte dazu, dass die USA ihren einstigen starken Einfluss in dieser Region verloren hat. Ob Präsident Trump eine Umkehrung dieser Politik beabsichtigt, ist heute nicht erkennbar. Andererseits hat Präsident Putin schon 2013 verkündet, dass er Russland wieder zur Weltmacht machen will. Deshalb versucht er sich dort zu profilieren, wo die USA die weltpolitische Bühne verließ. Unterstützt wird er dabei von den nach Größe in der Region strebenden Staaten Iran und Türkei. Mit dieser neuen politischen Allianz wird scheinbar ein neues Kapitel der Geschichte dieser Region aufgeschlagen.
Kursleitung Matthias Hofmann
Kursort
Seminarraum 2.17; vhs Bildungszentrum
Bürgermühlenweg 4, 71332 Waiblingen



Download: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum
28.01.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Bürgermühlenweg 4, Waiblingen; vhs Bildungszentrum; Seminarraum 2.17


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten Waiblingen

Montag, Mittwoch und Donnerstag von 09:00 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag und Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Opens external link in new windowUnsere Geschäftsstellen