Individuum und Gesellschaft

Philosophische Café: Karl Raimund Popper und die Offenheit des Denkens


Kursnummer 21F12055E
Beginn Do., 25.03.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursinfo Nach einem traumatischen Erlebnis in seiner Jugendzeit wandelte sich Karl Raimund Popper vom Marxisten zu einem entschiedenen Vertreter einer offenen, demokratischen Gesellschaft. Wissenschaftlicher, aber auch kultureller Fortschritt könne sich nur in einem freien, unideologischen Diskurs ereignen, Wahrheit ist uns immer nur bis auf Widerruf zugänglich, die Welt des Erkennens und Wissens bereichere uns auch in unseren Gefühlen und Bewusstseinszuständen. In seinem Werk verbindet er Wissenschaftstheorie mit klassischen philosophischen Fragestellungen sowie mit dem politischen Denken. In vielen unserer intuitiven Überzeugungen können wir uns bei Popper wiedererkennen, in einer wunderbar klaren Sprache gibt er ihnen die nötige philosophische Tiefe.
Online-Seminar in Kooperation mit der vhs Esslingen



 
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursort




Datum
25.03.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
online


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten Waiblingen

Mo, Mi, Do: 09.00-12.30 Uhr und 14.30-18.00 Uhr

Di, Fr: 09.00- 12.00 Uhr

Während der Öffnungszeiten sind Anmeldungen oder Anfragen zur Zeit leider nur telefonisch bzw. per Mail oder Internet möglich.

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in unseren Häusern und/oder lesen Sie hier: Hygieneplan der vhsUR

Unsere Geschäftsstellen