Individuum und Gesellschaft

Philosophieren nach Marktschluss

Freiheit oder Sicherheit? Wie kommt es zu "moralischem Fortschritt in dunklen Zeiten"?


Kursnummer 21F12032 am Wochenende
Beginn Sa., 24.04.2021, 13:30 - 15:00 Uhr
Kursgebühr 14,00 € (inkl. Getränk und Gebäck)
Dauer 1 Termin
Kursinfo Die Widersprüche der Moderne fasst Markus Gabriel, einer der einflussreichsten Philosophen der Gegenwart, in seinem neuesten Werk „Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten“ zusammen: Die Krise der liberalen Demokratie, die sich unter der Sars-Covid2-Pandemie in einer ganz besonderen Bewährungsprobe befindet, und die Ausbreitung des Populismus folgen dem Muster einer Selbstabschaffung des Menschen. Doch trotz aller gegenwärtigen Rückschläge sei die Menschheit zu moralischem Fortschritt fähig. Gabriel zeigt dabei, warum es nicht verhandelbare, universale Grundwerte gibt, die für alle Menschen gelten, und dass wir dringend eines innovativen Konzepts der Kooperation von Wissenschaft, Politik, Wirtschaft bedürfen. Damit soll ein Gesellschaftssystem entwickelt werden, das auf moralischen Fortschritt zielt. Diesen Vorschlag wollen wir unter der besonderen Berücksichtigung der Dimension des Zusammenhangs von Freiheit und Sicherheit erarbeiten und diskutieren.
Kursleitung Axel Grau
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursort
Fellbach, Eisenbahnstr. 23, vhs, Raum 01
Eisenbahnstr. 23, 70736 Fellbach




Datum
24.04.2021
Uhrzeit
13:30 - 15:00 Uhr
Ort
Fellbach, Eisenbahnstr. 23, vhs, Raum 01


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten Waiblingen

Mo, Mi, Do: 09.00-12.30 Uhr und 14.30-18.00 Uhr

Di, Fr: 09.00- 12.00 Uhr

Während der Öffnungszeiten sind Anmeldungen oder Anfragen zur Zeit leider nur telefonisch bzw. per Mail oder Internet möglich.

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in unseren Häusern und/oder lesen Sie hier: Hygieneplan der vhsUR

Unsere Geschäftsstellen