Individuum und Gesellschaft

Neuer alter Antisemitismus - ein ewiges Vorurteil?


Kursnummer 20F10140
Beginn Mi., 17.06.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 14,00 €
Dauer 1 Termin
Kursinfo Nicht nur in Deutschland, auch im europäischen Ausland und in anderen Weltgegenden ist eine erschreckende Zunahme judenfeindlicher Äußerungen, Aktionen und Taten zu beobachten. Das antisemitische Spektrum umfasst Beleidigungen, Hassreden, Tätlichkeiten, Vandalismus, Friedhofschändungen, Mord und Massaker. Der Täterkreis ist nicht mehr nur in rechts- und linksextremistischen Milieus beheimatet, sondern erfasst auch andere gesellschaftliche Gruppen bis hin zu islamistischen Judenfeinden. Entsprechend weit gestreut sind die Ressentiments, die den verschiedenen Varianten des Antisemitismus zugrunde liegen. Dr. Peter Hölzle gibt einen Überblick und stellt Strategien gegen Antisemitismus vor (mit Diskussion).
Kursleitung Dr. Peter Hölzle
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursort
Seminarraum 2.3; vhs Bildungszentrum
Bürgermühlenweg 4, 71332 Waiblingen




Datum
17.06.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Bürgermühlenweg 4, Waiblingen; vhs Bildungszentrum; Seminarraum 2.3


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten Waiblingen

Montag, Mittwoch und Donnerstag von 09:00 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag und Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Unsere Geschäftsstellen