Individuum und Gesellschaft

Chinas langer Marsch an die Weltspitze


Kursnummer 20F10118
Beginn Di., 03.03.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 14,00 €
Dauer 1 Termin
Kursinfo Als Mao Zedong am 1. Oktober 1949 in Peking die kommunistische „Volksrepublik“ ausrief, war China nach zwei Kriegen gegen Japaner und Nationalisten ein Armenhaus in einer Ruinenlandschaft. Heute konkurriert es mit den USA um den Spitzenplatz in der Weltwirtschaft. Der Weg nach oben führte verschiedene Male in Sackgassen. Erst einer seiner Nachfolger, Deng Xiaoping, setzte China durch Reformen und partielle Marktöffnung auf die ökonomische Erfolgsspur. Rückschläge blieben freilich nicht aus, wie die brutale Niederschlagung der Studentenproteste für Demokratie und Meinungsfreiheit im Umbruchsjahr 1989 belegt. Dr. Peter Hölzle zeichnet im Vortrag Chinas Entwicklungsweg nach (mit Diskussion).
Kursleitung Dr. Peter Hölzle
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursort
Seminarraum 2.3; vhs Bildungszentrum
Bürgermühlenweg 4, 71332 Waiblingen




Datum
03.03.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Bürgermühlenweg 4, Waiblingen; vhs Bildungszentrum; Seminarraum 2.3


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Öffnungszeiten Waiblingen

Montag, Mittwoch und Donnerstag von 09:00 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag und Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Unsere Geschäftsstellen