Besondere Angebote

Hier finden Sie gebündelt, was die vhs Ihnen jenseits des klassischen Kursangebotes bietet: Kooperationsangebote wie die Easy Uni (mit der Diakonie Stetten) aber auch saisonale oder themenspezifische Kurse von Sommerangeboten über Prüfungsvorbereitung bis zu Frauen-/Männerkursen oder Exkursionen. 

vhs Unteres Remstal, Regionalstelle "Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg"

Allgemeinbildung ist in einer sich ständig weiter entwickelnden Gesellschaft wichtiger denn je. Davon ist die Verbraucherbildung ein wichtiger Bestandteil. Sie vermittelt vielfältige Alltagskompetenzen und selbstbestimmtes Verbraucherhandeln.

Mit der Vermittlung von Finanz-, Medien- und Konsumkompetenz stärkt sie die Verbraucher in der Beziehung zu Unternehmen, ermöglicht einen selbstbestimmten Lebensstil und verbessert so die gesellschaftliche Teilhabe.

Die vhs Unteres Remstal kooperiert bei diesem Projekt mit allen Volkshochschulen im Rems-Murr-Kreis:

vhs Backnang
vhs Murrhardt
vhs Schorndorf
vhs Winnenden


Das Projekt Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg wird vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt.

Die Veranstaltungen sind für die Teilnehmenden kostenlos, eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. 

Kursdetails

Schleswig-Holstein: Timmendorfer Strand und Lübeck sowie die Lauenburger Seenplatte mit Ratzeburg, Mölln und Lauenburg Bilderreise

Kursnr. 22H13100 Vortrag
Termin/-e Do., 26.01.2023, 19:30 - 21:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Status Anmeldung möglich
Kursort Oeffingen; Schlössle; Gewölbekeller
Kursleiter Bernd Mantwill
Gebühr 8,00 €
Teilnehmer 3 - 25
Kooperationspartner
Bild: Bernd Mantwill (Bild: Bernd Mantwill)

Kursbeschreibung

Vom Benediktiner-Kloster Cismar führt die Reise an den 8 Kilometer langen Timmendorfer Strand, der gerne von Hamburgern besucht wird. Travemünde liegt direkt am ehemaligen Zonenrand. Hier wurde der größte Fährhafen Europas ausgebaut.

Lübeck, "Königin der Hanse", ist mit seiner denkmalgeschützten Altstadt seit 1987 UNESCO-Weltkulturerbe. Zu den Wahrzeichen der Stadt gehören das Holsten-Tor, das Rathaus und der durch Heinrich den Löwen erbaute Dom und natürlich die Marien-Kirche.

Weiter geht es nach Ratzeburg und in die Till-Eulenspiegel-Stadt Mölln, inmitten des Naturparks Lauenburgische Seen. Letzte Station ist das am Ufer der Elbe liegende hübsche Städtchen Lauenburg, der südlichsten Stadt des Bundeslandes.



Kurs teilen: