Praktisches Wissen für den Alltag

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung


Kursnummer 18F14120
Beginn Mi., 18.04.2018, 20:00 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jonas Huber
Kursort Kernen, Rumold-Realschule; Raum 2.07
Wer keine Vorsorgevollmacht erteilt und keine Patientenverfügung erstellt, schadet sich unter Umständen selbst - und häufig auch denjenigen, die ihm nahestehen.
Der Vortrag erläutert, in welchen Fällen eine private Vorsorgevollmacht der staatlichen Betreuung vorzuziehen ist - und wie eine Patientenverfügung eine ärztliche Behandlung verhindern kann, die möglicherweise eine quälende Leidensverlängerung darstellt.
Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit der Kanzlei Künzel & Partner, Waiblingen, durchgeführt.

Kurs abgeschlossen


Download: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum
18.04.2018
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Kernen, Rumold-Realschule; Raum 2.07


Volkshochschule Unteres Remstal e. V.

Bürgermühlenweg 4 | 71332 Waiblingen
07151 958 80-0
07151 958 80-13
info@vhs-unteres-remstal.de

Committed to excellence 2 star

Öffnungszeiten Waiblingen

Montag, Mittwoch und Donnerstag von 09:00 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag und Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Opens external link in new windowUnsere Geschäftsstellen