Sie befinden sich hierKURSPROGRAMM

Kursprogramm

Wir freuen uns Ihnen unser umfangreiches Kursprogramm vorstellen zu dürfen!

Bitte klicken Sie auf den gewünschten Fachbereich und suchen von dort aus einfach weiter.

 

Cranach-Ausstellung - Nürnberg / Zwischen Venus und Luther - Cranachs Medien der Verführung / Führung durch die Cranach-Ausstellung, Stadtführung u. a. mit Besichtigung der Lorenzkirche und Frauenkirche

KURSNUMMER 16F20470
Beginndatum
05.04.16
Außenstelle
Waiblingen-Stadt
Veranstaltungsort
Treffpunkt: Angabe zum gewünschten Zustieg ist verbindlich
Termin:
Dienstag, 05.04.16, 07.30 - ca. 20.00
Abfahrt in Fellbach: 07.30, Theodor-Heuss-Str. 18, VHS
Abfahrt in Schorndorf: 08.00, Heinkelstr. 15, AOK
Dauer
1 Termin
Uhrzeit
07:30 - 20:00
Unterrichtseinheiten
16,67
Kosten
70,00
abschließende Bemerkungen
(inkl. Führungen, Eintritt, Busfahrt, bitte Zustieg bei Anmeldung angeben, Anmeldung/Rücktritt bis 16.03.16 erforderlich)
Kurstage

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Als Freund Luthers, Künstler der Reformation und Malerunternehmer zählt Lucas Cranach d. Ä. zu den bedeutendsten Künstlern der deutschen Renaissance. Im Cranach-Jahr präsentiert das Germanische Nationalmuseum Nürnberg die eigenen umfangreichen und bedeutenden Bestände seiner Cranach-Sammlung in einem neuen Licht. Die Werke werden in ihrem kulturhistorischen Kontext umfassend erläutert, so dass der Betrachter des 21. Jahrhunderts einen neuen Zugang erlangt. In den über 20 Gemälden und rund 40 selten gezeigten Druckgraphiken erlebt der Betrachter Cranachs Kunstfertigkeit auf höchstem Niveau.
Die Ausstellung veranschaulicht das künstlerische Genie Cranachs und seine virtuose Beherrschung des Bildes als neues Massenmedium. Sie lässt den Besucher entdecken, wie das Bild zum Werbemittel und zum Medium der Verführung wurde und zeigt, welchen entscheidenden Beitrag Cranach und seine Werkstatt zu einem neuen, frühneuzeitlichen und modernen Bildbegriff geleistet haben.
Neben dem Besuch der Ausstellung werden wir auch in einem geführten Stadtrundgang mit Besichtigung u.a. von St. Lorenz und Frauenkirche sowie dem Haus Albrecht Dürers, dem Cranach auf dem Reichstag 1524 im Gefolge seines Dienstherrn Kurfürst Friedrich des Weisen in Nürnberg begegnete, die Stadtgeschichte und herausragenden Kunstwerke Nürnbergs erkunden.